×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 42
15 Okt

Fahrzeug Reinigung – innen

Zu Beginn das Fahrzeug am besten gründlich ausräumen. Alle losen Teile wie Fußmatten, Kindersitze, und so weiter herausnehmen.

Den Fahrzeughimmel mit Allzweckreiniger einsprühen, mit dem Waschhandschuh einreiben und anschließend absaugen. Bei einem Kunststoffhimmel mit einem Mikrofasertuch nachreiben statt saugen. Polster und sämtliche Stoffteile sowie Fußmatten mit Allzweckreiniger einsprühen und anschließend mit einem weichen Tuch oder Mikrofasertuch reinigen, wenn möglich unsere Tornador Reigungspistole benutzen.

Luftschlitze und unzugängliche Stellen mit einem Pinsel oder unserer Tornador Reinigungspistole reinigen. Schmutz- und Schweißablagerungen an Türgriffen, Lenkrad und Schaltknauf mit Allzweckreiniger einsprühen und mit Waschhandschuh nachreiben, wenn nötig öfter wiederholen. Den Aschenbecher mit Allzweckreiniger und Pinsel reinigen. Alle Kunststoffteile, wenn nötig mit Kunststoff- und Lederpflegemilch, pflegen (wird seidenmatt und antistatisch). Hierfür am besten einen weichen Schwamm benutzen und die Kunstoff- und Lederpflegemilch gleichmäßig auftragen.

Den Kofferraum einschließlich Reserveradbereich mit Allzweckreiniger und Mikrofasertuch reinigen. Das Reserverad wird nach dem Reinigen leicht mit Vinyl Gummi- und Kunststoffpflege 61 und einem Schwamm eingerieben.

Nun kann der Fahrgastinnenraum ausgesaugt werden, dabei werden die Sitze vor und zurück bewegt, so dass jede Ecke mit der Staubsaugerdüse erreicht werden kann. Sollte die Rücksitzbank hoch- oder umklappbar sein oder sollte es integrierte Kindersitze geben, wird auch darunter gereinigt. Eventuell Geruchskiller oder Duftspray verwenden.

Nach getaner Arbeit alle wichtigen vorher ausgeräumten Sachen wieder einräumen, den Rest auslagern oder entsorgen. www.porzelack24.de/interieur

Last modified on Dienstag, 05 Mai 2015 10:40
Rate this item
(4 votes)

More in this category: « Fahrzeug Politur Lackversiegelung »
back to top